Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Anna-Maria Bolte

Anna-Maria Bolte M.Sc.

Anna-Maria BolteProfessur Städtebau und Bodenordnung

Institut für Geodäsie und Geoinformation
Nußallee 1
53115 Bonn

Telefon: +49.228.73-2613

e-mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Raum: 0.002

Funktion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lehre 

Städtebaulicher Entwurf (Übung)
 
Bachelor-Exkursion
 
Stadtentwicklung und Stadterneuerung (Übung)
 
Regional- und Dorfentwicklung (Seminar)
 
Geoinformation and Spatial Development (Masterprojekt)
 
Landschaftsplanung (Vorlesung)


Berufliches Profil

 seit 11/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Städtebau und Bodenordnung, Institut für Geodäsie und Geoinformation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 
10/2012 – 08/2017: Master of Science-Studium in Geographie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Masterthesis: „Mapping Urban Health: Verknüpfung urbaner Salutogenese mit fernerkundlichen Methoden“
 
10/2009 – 09/2012: Bachelor of Science-Studium in Geographie  an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Bachelorthesis: „Alupanzer oder gläserner Verwaltungsbau? Zur baukulturellen Bewertung des Bonner Stadthauses im Wandel der Zeit“
 

Promotionsvorhaben: „Sichtbarkeit und Erreichbarkeit von Stadtgrün, Stadtblau und Stadtgrau in der Stadtregion Köln in Bezug auf gesundheitsfördernde Stadtentwicklung und Umweltgerechtigkeit“ (in Bearbeitung)

 

Mitgliedschaften

seit 01/2019: Deutscher Verband für Angewandte Geographie (DVAG)
 
seit 11/2018: Junges Forum der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
 
seit 10/2018: Klimaschutzbeirat der Bundesstadt Bonn
 

seit 08/2017: Hochschulgruppe AG Grüne Infrastruktur (AG GI)

 

Ausgewählte Vorträge

Bolte, A.-M., Kötter, T. & Schuppe, S. (2019): Can you see green or blue? On the necessity of visibility analysis of urban open spaces using Remote Sensing techniques and GIS. Joint Urban Remote Sensing Event JURSE 2019, May 22-24, 2019 in Vannes, France.
 
Bolte, A.-M. (2018): Mapping Urban Health: Linking Urban Salutogenesis with Remote Sensing Methods – A Systematic Review. 5th EARSeL Joint Workshop “Urban Remote Sensing – Challenges & Solutions”, September 24-26, 2018 in Bochum, Germany.

Bolte, A.-M.
(2017): Mapping Urban Health: Linking Urban Salutogenesis with Remote Sensing Methods. Presentation for the Environmental Informatics Prize for Students 2017, EnviroInfo 2017, September 13-15, 2017 in Luxembourg City, Luxembourg.

 

Wissenschaftliche Auszeichnung

09/2017: 1. Platz des Environmental Informatics Prize 2017 for Students des Fachausschusses Umweltinformatik der GI für Masterthesis mit dem Titel „Mapping Urban Health: Verknüpfung urbaner Salutogenese mit fernerkundlichen Methoden“

Artikelaktionen